JASO - Qualität und Kompetenz aus dem Schwarzwald

Der Parketthersteller aus dem Schwarzwald

Seit nunmehr fast 60 Jahren produziert jaso – die Jakob Schmid Söhne GmbH & Co. KG – erfolgreich Parkett im südbadischen Kippenheim, direkt im Schwarzwald. Die Region Baden ist nicht nur für ihren exquisiten Wein, sondern auch für feinstes Laub- und Fichtenholz bekannt. Es bildet die Basis für die hochwertigen Holzprodukte des Parkettherstellers jaso. Heute leitet bereits die vierte Generation die Geschicke des bodenständigen Familienunternehmens und hat es sich zur Aufgabe gemacht, nur hochwertiges Parkett für die anspruchsvollsten Kundenwünsche zu fertigen. 

Dies macht jaso in der Holzbranche einzigartig und unterstreicht den Gedanken einer Parkettmanufaktur im Dienste des Kunden. Der im Downloadbereich verfügbare Parkettberater soll Ihnen die Welt der Parkettböden aus dem Hause jaso näher bringen und Ihnen beratend bei der Auswahl des richtigen Bodens zur Seite stehen. Zögern Sie nicht, Ihren kompetenten Fachverleger vor Ort direkt auf die Premiumprodukte vom Parketthersteller jaso anzusprechen. 

 

 

Rund ums Parkett (mehr unter www.parkett.de)


Zurück zur Übersicht

18.12.2018

Wir sind dabei - BAU 2019 - 14-19. Januar Halle A5 Stand 507

Geschäftsverlauf 2018
Die Firmengruppe JASO/Trumpf konnte sich, wie die gesamte Parkettbranche, dem abgeschwächten Parkettkonsum in Deutschland nicht entziehen. Aufgrund des Fachkräftemangels und der Präferenz der Handwerker zu Designbelägen wurde der Umsatz des Jahres 2017 nicht erreicht. Durch eine positive Entwicklung im Objektgeschäft und einem noch hochwertigeren Produktprogramm für das Handwerk, sieht man sich gut gerüstet für das Jahr 2019. So war es ein logischer Schluss, dass die Firmengruppe zum neuen Jahr, neben der PEFC Zertifizierung, nun auch FSC zertifiziert ist und weiter auf hochwertige Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft setzt. Eine Nutzung von legal geschlagenem Holz ist für die Firmengruppe die beste Möglichkeit zur Erhaltung und Förderung der Waldbestände weltweit.

Messeauftritt
Jaso/Trumpf präsentiert sich bewusst mit vielen Wald und Naturmotiven, um klar auf eine reine und regionale Holzproduktion hinzuweisen. Der Firmenverbund zeigt sich bewusst brüderlich und präsentiert seine Neuheiten aufgeteilt in einem Produkt-Bereich und einem Kommunikationsbereich. Das obligatorische Schwarzwälder Schinkenbrot lädt zu intensiven Gesprächen ein und unterstreicht die familiäre Stimmung auf dem Stand.

Messeneuheiten Trumpf
Trumpf stellt als Messeneuheit eine breitere und längere Version der Savo Landhausdiele mit der bewährten Profiloc 5G Verbindung vor: ab diesem Jahr wird Savo die Abmessung 2200 x 200 mm bekommen und sich somit die Dielenfläche um fast 20% pro Element vergrößern. Jede Savo Diele ist FSC zertifiziert, wird von Karelia gefertigt und im Oberflächenzentrum bei Trumpf mit einer Vielzahl von Oberflächen veredelt. Die Karelia und Amadeus Sortimente werden auch um neue Artikel und interessante Oberflächen erweitert.

Messeneuheiten JASO
Zur Unterstreichung der Natürlichkeit von Parkettprodukten wählte die Firma JASO bewusst Ihre Produkte Duo-Line und Country-Line Eiche wildstyle als Bodenfläche. Der rustikale Fischgratboden mit sägerauher und gebürsteter Oberfläche präsentiert sich robust und unzerstörbar.
Robust zeigt sich auch der zweischichtige Einzelstab Mikado in den Holzarten Eiche, Eiche Antik geräuchert und Bergahorn. Aufgrund seiner Abmessungen 490 x 70 x 10 mm lässt Mikado wunderschöne Musterverlegungen, bspw. Würfel oder Fischgrat. Der Fine-Line Aufbau dieses Produktes erhöht die Brinellhärte um 50% und ist damit bestens auch im Objekt geeignet. Das Produkt nimmt daher auch am AIT Innovationswettbewerb auf der BAU teil.
Auf der Bau wird das Baukastensystem der Firmen JASO/Trumpf komplettiert. D.h. weitere Trumpf Oberflächen sind nun auch auf den JASO Produkte erhältlich. Die Oberflächen Alteiche, ShabbyGrey, Mountain und Eiche Antik Grey gibt es nun sowohl auf den Trumpf-Landhausdielen, sowie auf allen JASO Zweischichtprodukte. So bleiben keine Kombinationswünsche mehr offen.



Zurück zur Übersicht